signifikante New's zu Argentum & Aurum

#1 von Oeconomicus , 21.02.2012 06:25

Steuerstreichung
Singapur will Goldmarkt aufmischen

Wer in Singapur mit Gold handelt, muss sieben Prozent Mehrwertssteuer zahlen - bislang. Im Oktober wird sie abgeschafft:
Der Stadtstaat will von dem wachsenden Markt in Asien profitieren.

http://www.capital.de/finanzen/zertifika...622.html?nv=rss

Oeconomicus  
Oeconomicus
Beiträge: 1.534
Registriert am: 30.01.2012


RE: signifikante New's zu Argentum & Aurum

#2 von Oeconomicus , 23.02.2012 08:14

Bericht für den 22. Februar 2012

Das Gold-Kartell ist schon teuflisch – erst lässt man den auf sinkende Goldpreise spekulierenden Shorts den Glauben, Gold würde heute wieder unter die Marke von $1.750 gedrückt werden können. Und dann lässt man das gelbe Metall wenige Minuten vor COMEX-Schluss auf bis zu $1.770 ansteigen.

hier geht es weiter mit den Ziemann Goldnews:

http://www.bullionaer.de/showZiemann.php/action/latest

Oeconomicus  
Oeconomicus
Beiträge: 1.534
Registriert am: 30.01.2012


Marc Faber erwartet Goldverbot in den USA

#3 von Oeconomicus , 03.03.2012 11:00

Marc Faber, der Herausgeber des Gloom, Boom and Doom Report, sagte, dass die US-Regierung aufgrund der bedrohlichen Wirtschaftssituation möglicherweise in Privatbesitz befindliches Gold konfiszieren könnte, sobald der Preis in die Höhe schießt.
”Wenn ich ein Amerikaner wäre, würde ich das Gold außerhalb der USA lagern, da es nicht ganz unwahrscheinlich ist, dass sie es den Bürgern wegnehmen werden.”

http://www.eilpost.org/marc-faber-erwart...bot-in-den-usa/

Oeconomicus  
Oeconomicus
Beiträge: 1.534
Registriert am: 30.01.2012


BILD beim Goldschatz der Deutschen in New York

#4 von Oeconomicus , 06.03.2012 22:53

Aus dieser Ecke hätte ich die Aktion nicht vermutet ... aber lesen Sie selbst:

Es ist der wertvollste Schatz, den wir Deutschen besitzen: 3401 Tonnen pures Gold – rund 1800 Euro für jeden. Absolut krisenfest, verteilt auf Hochsicherheitstresore in Frankfurt, Paris, London und New York! Und die Bundesbank kümmert sich nicht darum!

Der unglaubliche Gold-Skandal! Am 19. November 2011 berichtete BILD, dass die Deutsche Bundesbank 2007 zum letzten Mal einen Blick auf unsere Goldbestände in New York geworfen und damit sogar den Bundesrechnungshof alarmiert hat (Prüfung dauert an).

Ein klarer Rechtsbruch, sagt Top-Bilanzrechtler Prof. Jörg Baetge zu BILD: „Mindestens alle drei Jahre müssen Kontrollzählungen der Barren vorgenommen werden.“ Das hat die Bundesbank nicht getan.

http://www.bild.de/geld/wirtschaft/edelm...90156.bild.html

dazu im fortunanetz vom 7.März 2011: Wo ist eigentlich das Gold der Deutschen Bundesbank?

http://www.fortunanetz.de/kbeobacht/2011/Maerz/Mar07.php

Oeconomicus  
Oeconomicus
Beiträge: 1.534
Registriert am: 30.01.2012


Axel Retz zu Gold uns Silber

#5 von Oeconomicus , 13.03.2012 04:44

Gold und Silber: Zweimal hinschauen

Die letzten Jahre, und das kann wahrlich den offiziell ja keineswegs wirklich beunruhigenden Inflationszahlen zugeschrieben werden, haben den Edelmetallen einen phantastischen Aufschwung beschert. Und heute findet sich kaum noch eine ernst genommen werden wollende Stimme zum Markt, die nicht empfiehlt, zumindest einen kleinen Teil des privaten Vermögens in Gold anzulegen. So ganz unbedarft sollten Sie mit diesem Thema aber nicht umgehen. Und sich stattdessen einmal mit ein paar Fragen auseinandersetzen.

Was ist beispielsweise, wenn auch die Bundesregierung, so wie die US-Regierung unter Präsident Franklin D. Rooselvelt 1933, ein Verbot des privaten Goldbesitzes verhängt und unter Androhung drakonischer Strafen die Herausgabe von Goldmünzen oder -barren verlangt? Dass die betroffenen Bürger für ihr Metall nur einen verschwindend geringen Teil des Marktwertes erhielten, versteht sich fast von allein. Aufgehoben wurde das Verbot übrigens erst 1974.

weiter:
http://www.capital.de/finanzen/aktien/:A...rss&p=2&p=3&p=4

Oeconomicus  
Oeconomicus
Beiträge: 1.534
Registriert am: 30.01.2012


Riesiges Lager für Edelmetalle geplant

#6 von Oeconomicus , 20.03.2012 10:47

Die Deutsche Bank will einem Medienbericht zufolge in London ein Lager für Edelmetalle bauen. Dieses solle im kommenden Jahr erstmals genutzt werden, berichtete die "Financial Times" am Dienstag.

http://www.rp-online.de/wirtschaft/unter...ondon-1.2759991

http://de.reuters.com/article/companiesN...E82J00B20120320

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unterne...,822412,00.html

http://www.focus.de/finanzen/news/in-der...aid_725892.html


dazu einige Hintergrund-Informationen aus dem fortunanetz-Archiv

Wo ist eigentlich das Gold der Deutschen Bundesbank? - Die SVP entdeckt das Gold - FPÖ: Österreichisches Gold gehört nach Österreich


http://www.fortunanetz.de/kbeobacht/2011/Maerz/Mar07.php

Oeconomicus  
Oeconomicus
Beiträge: 1.534
Registriert am: 30.01.2012


Jetzt spricht wieder viel für Gold und Silber

#7 von Oeconomicus , 24.03.2012 16:29

Bei Gold und Silber tut sich was. Ihre Preise haben eine wahre Hängepartie hinter sich. Oder bezogen auf die Gemütsverfassung der Anleger, die in beiden Edelmetallen und in den Aktien der Branche engagiert sind: Ihre Nerven wurden arg strapaziert. Das kann zwar noch ein Weilchen so weiter gehen, aber eher im positiven Sinn, denn der größte Teil der Hängepartie und der Strapazen ist vorbei…

http://www.rottmeyer.de/jetzt-spricht-wi...old-und-silber/

Oeconomicus  
Oeconomicus
Beiträge: 1.534
Registriert am: 30.01.2012


„Bürger werden Vertrauen in Papiergeld verlieren“

#8 von Oeconomicus , 01.05.2012 19:55

Euro-Krise
„Bürger werden Vertrauen in Papiergeld verlieren“


Die Schuldenkrise sei längst noch nicht ausgestanden, erklärt Degussa-Chefökonom Thorsten Polleit.
Im Interview warnt er vor Hyperinflation durch die Europäische Zentralbank und prophezeit das Ende des Papiergeldes.

Handelsblatt - 01. Mai 2012

zu den Leserkommentaren

**

Thorsten Polleit: Das nahende Ende des Papiergeldes

Prof. Dr. Thorsten Polleit ist vielen als kritische Stimme aus der Zunft der Ökonomen bekannt. Vor wenigen Tagen hat er den Posten des Chefvolkswirts bei Barclays Capital an den Nagel gehängt und ist zum Goldhändler “Degussa Goldhandel GmbH” gewechselt. Was steckt dahinter?

Frank Meyer im Interview (Podcast) mit Thorsten Polleit - ROTT & MEYER - 01. Mai 2012

Oeconomicus  
Oeconomicus
Beiträge: 1.534
Registriert am: 30.01.2012


The gold market’s steep wall of worry

#9 von Oeconomicus , 04.05.2012 12:17

The gold market’s steep wall of worry



More and more gold traders have thrown in the towel

Ein Kommentar von Mark Hulbert - MarketWatch

Oeconomicus  
Oeconomicus
Beiträge: 1.534
Registriert am: 30.01.2012


Bundestag fordert Aufklärung über die Bilanzierung der Goldreserven

#10 von Oeconomicus , 14.05.2012 09:22

Bundestag fordert Aufklärung über die Bilanzierung der Goldreserven

Gegen den massiven Widerstand der Deutschen Bundesbank hat der Haushaltsausschuss des Bundestags einen kritischen Prüfbericht des Bundesrechnungshofes zu den Goldreserven angefordert. Wie die "Bild"-Zeitung (Montagausgabe) berichtet, hat der Haushaltsausschuss diesen Beschluss am vergangenen Mittwoch gefasst.
"Der Beschluss ist einstimmig gefallen", sagte der CSU-Haushälter Herbert Frankenhauser der Zeitung.

Berliner Umschau - 14. Mai 2012

Oeconomicus  
Oeconomicus
Beiträge: 1.534
Registriert am: 30.01.2012


RE: Bundestag fordert Aufklärung über die Bilanzierung der Goldreserven

#11 von Oeconomicus , 15.05.2012 09:58

Zweifel an offizieller Zählung
Rechnungshof überprüfte deutsche Goldreserven

Wie viel Gold hat Deutschland? Eigentlich ist das bekannt. Doch der Bundesrechnungshof wollte es offenbar ganz genau wissen - und prüfte auf eigene Faust. Nun sollen die Ergebnisse dem Haushaltsausschuss des Bundestags zugänglich gemacht werden.


SPON - 14. Mai 2012

FAZ - 14. Mai 2012

Immer schön weiter so ... es reicht doch, wenn der Haushaltsausschuss die ungeschminkten Fakten erhält. Wozu das dumme Volk, das sich jetzt mit der Fußball-EM beschäftigen darf, auch noch damit belästigen?
Und ausserdem ... wen kümmert's? ... der Gesamtwert des Bundesbank-Goldes liegt doch ohnehin nur bei € 133 Mia. ... das reicht gerademal um drei Jahre lang die Zinsen für Deutschland's Staatsschulden aufzubringen ... allerdings nur, wenn Schuldenunion und Eurobond's verhindert werden [dann steigt Deutschlands jährlicher Zinsaufwand von aktuell € 38 Mia. auf geschätzte € 50 Mia.), was aus meiner Sicht zum gegenwärtigen Zeitpunkt fraglich sein dürfte.

Oeconomicus  
Oeconomicus
Beiträge: 1.534
Registriert am: 30.01.2012


Gold mit größtem Kursplus seit 2009

#12 von Oeconomicus , 02.06.2012 15:37

Inflationsangst
Gold mit größtem Kursplus seit 2009

Die Weltbörsen haben ihre Talfahrt beschleunigt: Investoren spekulieren nun darauf, dass US-Notenbank und EZB die Geldschleusen erneut öffnen, um die Weltwirtschaft vor der Rezession zu retten. Dies treibt den Goldpreis kräftig an: Gold verbucht den größten Tagesgewinn seit dreieinhalb Jahren.

Manager Magazin - 01.06.2012

Oeconomicus  
Oeconomicus
Beiträge: 1.534
Registriert am: 30.01.2012


Sparer - wehrt Euch gegen die Enteignung!

#13 von Oeconomicus , 06.06.2012 08:20

Sparer – wehrt euch gegen die Enteignung

Um den Ort ranken sich wilde Spekulationen, angeblich soll das meiste Gold in Tresoren der Federal Reserve Bank, der Bank of England und der Banque de France liegen. Dass die mehr als 3400 Tonnen wirklich da sind, zweifeln mittlerweile immer mehr Anleger an. Die Bundesbank wehrt sich und verweigert eine Inventur, was natürlich Wasser auf die Mühlen der Skeptiker ist. Sie mutmaßen, dass die Bundesbank nur Goldforderungen statt physischem Gold vorweisen kann.
[...]
Thilo Sarrazin, Ex-Bundesbanker und Autor des Buches „Europa braucht den Euro nicht“, nimmt selbst hartnäckigen Optimisten die letzte Illusion mit seinem Verweis auf die „inneren Triebkräfte der EZB-Politik, die das alte Bundesbank-Modell weit hinter sich gelassen haben“. „Wenn“, schließt er weiter, „der zu 70 Prozent vom Club Med beherrschte EZB-Rat irgendwann zum Schluss kommt, mehr Inflation sei unvermeidlich, dann wird eine Geldpolitik, die mehr Inflation bringt, auch stattfinden.“

focus-online - Dienstag, 05.06.2012, 19:04


Oeconomicus  
Oeconomicus
Beiträge: 1.534
Registriert am: 30.01.2012

zuletzt bearbeitet 06.06.2012 | Top

Überraschung: George Soros hat in großem Stil Gold gekauft

#14 von Oeconomicus , 07.06.2012 06:45

Überraschung: George Soros hat in großem Stil Gold gekauft

Langsam versteht man, warum George Soros ein gewisses Interesse an einem Crash haben könnte:
Er hat, wie die Zentralbanken der Welt auch, den niedrigen Goldpreis genutzt und seine Bestände gewaltig aufgestockt.

Deutsche Wirtschafts Nachrichten | Veröffentlicht: 06.06.12, 23:32 | Aktualisiert: 07.06.12, 01:10 | 1 Kommentar

Oeconomicus  
Oeconomicus
Beiträge: 1.534
Registriert am: 30.01.2012


Indische Zentralbank prüft Goldverbot

#15 von Oeconomicus , 11.07.2012 10:26

Indische Zentralbank prüft Goldverbot

Weil der Goldrausch gebremst werden soll und die Rupie derart schwächelt, will die indische Notenbank dem Goldhandel den Riegel schieben.

Der südasiatische Staat Indien will die Einführung eines Goldverbots prüfen, wie das indische Businessnewsportal «Business Standard» kürzlich berichtete. Ein Goldverbot bedeutet konkret, dass insbesondere der Handel sowie der Besitz von Münzen und Barren für Privatpersonen eingeschränkt wird. Der Staat soll somit den Goldpreis sowie Ein- und Ausfuhren gänzlich regulieren.

Das siebtgrösste Land der Erde kämpft offenbar mit einem immer stärkeren Vertrauensverlust in die eigene Valuta. Die Rupie gehört zu den seltenen Währungen, die sogar gegenüber dem Euro in den letzten drei Jahren an Wert verloren haben. Budgetprobleme, schwächeres Wachstum und Inflation seien die grössten Bürden der Währungshüter, heisst es.

finenews.ch - 10. Juli 2012 um 15:47 Uhr


dazu eine Bewertung vom Business Standard

Central bank likely to impose curbs on gold coin sale.

Business Standard


Oeconomicus  
Oeconomicus
Beiträge: 1.534
Registriert am: 30.01.2012

zuletzt bearbeitet 11.07.2012 | Top

   

**
Kredit-Ratings und Rating-Agenturen

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen