Krisenbeobachtung

„Dystichos eptochevsamen!“ - „Leider sind wir bankrott!“

 von Oeconomicus , 06.06.2012 09:00

„Dystichos eptochevsamen!“ - „Leider sind wir bankrott!“

„Wir haben diejenigen gewählt, die ihr Geld im Ausland gebunkert haben und die Steuerflucht nicht nur zulassen, sondern noch fördern. Dafür sind wir selbstverständlich verantwortlich [….]. Aber wir haben auch die Verantwortung, genau das jetzt zu ändern.“
Wer aber so wie der Vorsitzende des griechischen Linksbündnisses (Syriza) Tsipras spricht und dazu auch noch das Eingeständnis („Dystichos eptochevsamen!“ - „Leider sind wir bankrott!“) des einstigen Premiers Trikoupis aus dem Jahr 1893 wiederholen möchte, gilt für die EU-Politiker und deren Systempresse als radikal und darf natürlich auf keinen Fall als Sieger der für den 17.06.2012 angesetzten Wiederholungswahl in Griechenland hervorgehen.
Dann doch schon lieber weiter mit den „gewendeten“ Partnern von einst - den beiden „blutsaugenden“ (Guy Verhofstadt) Parteien (Pasok und Nea Dimokratia), die über 30 Jahre und laut EU-Kommission insgesamt über 380 Mrd. Euro an internationalen Hilfen benötigten, um Griechenland auf den Status eines … Entwicklungslandes zu führen!

Auch wenn nun Herr Juncker droht, Griechenland weiter in der Eurozone halten zu wollen, erinnern seine Worte angesichts des Troika-Versagens nach Plan eher doch nur an seine Aussage von vor fast genau einem Jahr: „Wenn es ernst wird, muss man lügen!“

Zwar versuchen die von der Finanzindustrie dirigierten Politiker seit dem Ausbrechen der Eurozonen-Krise „die Realität zu ignorieren“, doch „man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren“ (Ayn Rand, US-Autorin). So wird sich beispielsweise durch den „Rückfall“ der Eurozone in die Rezession als kausale Folge „alternativloser“ (Fehl-)Entscheidungen der Politik das ungelöste Problem der Rekordarbeitslosigkeit weiter verschärfen, welches - insbesondere durch die Fundamentierung einer verlorenen Generation - dann zwangsläufig zu sozialen Unruhen und politischen Konflikten führen muss!

Marktkommentar - Mai 2012 - Mack & Weise Vermögensverwaltung

Oeconomicus
Beiträge: 1.534
Registriert am: 30.01.2012

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
EU auf dem Weg zum Bankrott Oeconomicus 03.05.2012
Der Finanzsektor hat das System ausgenutzt Oeconomicus 16.05.2012
Euro-Krise: Deutschland droht Billionen-Verlust Oeconomicus 17.05.2012
Englische Notenbank bereitet sich auf Zerfall der Euro-Zone vor Oeconomicus 17.05.2012
Diskussion um Euro-Bonds spitzt sich zu Oeconomicus 22.05.2012
RE: Diskussion um Euro-Bonds spitzt sich zu Oeconomicus 22.05.2012
RE: Diskussion um Euro-Bonds spitzt sich zu Oeconomicus 24.05.2012
Zwischen Gipfeln und Abgründen - Europa, ein Auslaufmodell? Oeconomicus 27.05.2012
Schweizerische Nationalbank prüft Maßnahmen für Zusammenbruch des Euro Oeconomicus 28.05.2012
? fünf Wege aus der Krise ? Oeconomicus 28.05.2012
Wirtschaft bangt um Griechenland und den Euro Oeconomicus 28.05.2012
Felix Zulauf: Griechenland, Portugal, Irland und Spanien vor Euro-Austritt Oeconomicus 29.05.2012
Ex-Finanzminister Argentiniens: Deutschland soll Euro-Zone verlassen Oeconomicus 29.05.2012
Bank-Run nun auch in Frankreich, Belgien und Italien Oeconomicus 29.05.2012
„Wer Euro-Bonds fordert handelt eigennützig“ Oeconomicus 30.05.2012
Time to Say Danke Oeconomicus 30.05.2012
EU calls for euro zone banking union, direct bank recapitalisations Oeconomicus 30.05.2012
Sparen oder investieren? - Europa auf Konfrontationskurs Oeconomicus 31.05.2012
G-7 beruft Krisensitzung ein, EU drängt auf Banken-Bailout Oeconomicus 05.06.2012
Schlechte Zahlen: EU hält Statistiken aus Krisen-Staaten zurück Oeconomicus 05.06.2012
Die G-7 kapituliert Oeconomicus 05.06.2012
RE: Die G-7 kapituliert Oeconomicus 05.06.2012
„Dystichos eptochevsamen!“ - „Leider sind wir bankrott!“ Oeconomicus 06.06.2012
Ahnungslos in die Euro-Dämmerung Oeconomicus 06.06.2012
„Ich sehe jetzt nur noch Wahnsinn, absoluter, totaler und völliger Wahnsinn" Oeconomicus 08.06.2012
"Ich wünsche mir den Zusammenbruch der EU" Oeconomicus 09.06.2012
Warnungen vor der Euro-Apokalypse Oeconomicus 12.06.2012
Reuters Kurzvideo: The Summer from Hell 3: Oeconomicus 12.06.2012
Europas dreieinhalb Horrorszenarien Oeconomicus 13.06.2012
RE: Europas dreieinhalb Horrorszenarien Oeconomicus 15.06.2012
Brüssels vergiftetes Geschenk an Spanien Oeconomicus 15.06.2012
Griechenland verlangt von Europa Antworten Oeconomicus 16.06.2012
EU knickt vor den Märkten ein: Spanien Bailout wird überarbeitet Oeconomicus 20.06.2012
RE: EU knickt vor den Märkten ein: Spanien Bailout wird überarbeitet Oeconomicus 22.06.2012
Angriff auf die deutschen Steuerzahler Oeconomicus 22.06.2012
Finanzministerium zeichnet düsteres Euro-Crash-Szenario Oeconomicus 24.06.2012
Michael Mross im Gespräch mit Prof. Binswanger Oeconomicus 25.06.2012
USA erhöhen in der Schuldenkrise Druck auf Europa Oeconomicus 26.06.2012
Die impliziten Staatsschulden in der Eurozone Oeconomicus 28.06.2012
"Die Krise droht uns zu verschlingen" Oeconomicus 28.06.2012
Frau Merkel in Brüssel Oeconomicus 28.06.2012
Politik stellt sich auf lange Eurokrise ein Oeconomicus 28.06.2012
Spanien und Italien bremsen den Wachstumspakt Oeconomicus 29.06.2012
Europa springt Italien und Spanien bei Oeconomicus 29.06.2012
Banken dürfen sich beim Rettungsfonds bedienen Oeconomicus 29.06.2012
Angela Merkel wird Opfer ihrer eigenen Taktik Oeconomicus 29.06.2012
Weltgrösster Investor stösst deutsche Anleihen ab kob 30.06.2012
11 Gründe, warum das Euro-Projekt im Desaster endet Oeconomicus 24.07.2012
"Eine Katastrophe von unabsehbaren Ausmaßen" Oeconomicus 25.07.2012
Neue Ideen zur Euro-Rettung: Sahra Wagenknechts erzliberales Manifest materia 25.07.2012
RE: Neue Ideen zur Euro-Rettung: Sahra Wagenknechts erzliberales Manifest Oeconomicus 25.07.2012
RE: Neue Ideen zur Euro-Rettung: Sahra Wagenknechts erzliberales Manifest Oeconomicus 27.07.2012
Stoppt die Euro-Katastrophe! Oeconomicus 29.07.2012
Seehofer gibt Rösler "uneingeschränkt Recht" Oeconomicus 29.07.2012
September: Crunchtime For Europe And Germany Oeconomicus 29.07.2012
RE: September: Crunchtime For Europe And Germany Oeconomicus 29.07.2012
Juncker befürchtet Zerfall der Währungsunion... Oeconomicus 30.07.2012
RE: Juncker befürchtet Zerfall der Währungsunion... Oeconomicus 30.07.2012
GEWAPPNET FÜR DIE EURO-KATASTROPHE - Retter in Rufbereitschaft Oeconomicus 30.07.2012
RE: Juncker befürchtet Zerfall der Währungsunion Oeconomicus 30.07.2012
Sinn fordert die Vereinigten Staaten von Europa Oeconomicus 01.08.2012
“Solidarität” zerstört den Euro - Steht er kurz vor dem Aus? Oeconomicus 02.08.2012
RE: “Solidarität” zerstört den Euro - Steht er kurz vor dem Aus? Oeconomicus 02.08.2012
Spanien und Italien: Die Basta-Achse gegen Merkel Oeconomicus 02.08.2012
 

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz