Krisenbeobachtung

David Graeber in Frankfurt: Wieso stellt sich das Bankenviertel tot?

 von Oeconomicus , 24.05.2012 18:44

David Graeber in Frankfurt
Wieso stellt sich das Bankenviertel tot?


Frankfurt stellt sich tot. Also Bühne frei für David Graeber, der hier seinen „Schulden“-Bestseller und den Erfahrungsbericht über die Occupy-Bewegung vorstellt.

FAZ - 21.05.2012

Nachtrag:
David Graeber ist am 24.05.2012 Gast in der Talkrunde Maybrit Illner


Vorschau" maybrit illner" 24. Mai



ttt zu Graeber

Ist das der Anfang vom Ende des Kapitalismus? In den USA verlieren Hunderttausende verschuldeter Familien ihre Häuser. In Griechenland leben viele Menschen auf der Straße. Die Schuldenkrise kann jeden treffen. Führt ein Finanzsystem, das sich weitgehend über Schulden finanziert, zwangsläufig in den Abgrund? Wenn es einen Satz gibt, den jeder unterschreiben würde, dann den: Schulden muss man zurückzahlen. Doch jetzt kommt ein Mann, der unser Finanzsystem analysiert wie ein Ethnologe einen exotischen Stamm in Neuguinea. Und dieser Mann sagt: Nein, Schulden muss man nicht unbedingt zurückzahlen. David Graeber ist der neue Star der Kapitalismuskritik. Er ist Professor für Anthropologie in London, bekennender Anarchist -- und Mastermind der weltweiten Occupy-Bewegung. Aber sein Buch „Schulden. Die ersten 5.000 Jahre" halten auch Banker und konservative Politiker für einen Meilenstein. „Schulden erzeugen immer ein Machtverhältnis", sagt Graeber. „Die alten Eroberer haben das verstanden, ein Mafioso versteht das. Du schuldest mir was, sagen sie, und machen dir ein Angebot, das du nicht ablehnen kannst. Das heißt, es sieht plötzlich so aus, als habe das Opfer eine Schuld ihnen gegenüber. Als hätte der Schuldner etwas Böses getan. Das kann man über die ganze Geschichte der Menschheit verfolgen." (...)

Titel Thesen Temperamente, 20.5.2012 [6:36 Min]


Oeconomicus
Beiträge: 1.534
Registriert am: 30.01.2012

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
Deutschland und die Finanzmärkte Oeconomicus 18.04.2012
Haftungssummen für die Euroländer und der deutsche Anteil Oeconomicus 22.04.2012
Umfrage: "Bürger verlangen Sparkurs - auch zum eigenen Nachteil" Oeconomicus 04.05.2012
Frankfurt rüstet sich für „Blockupy”-Proteste Oeconomicus 13.05.2012
Wie aus der Finanz- eine Schuldenkrise gemacht wurde Oeconomicus 15.05.2012
RE: Blockupy-Proteste Oeconomicus 15.05.2012
RE: Blockupy-Proteste Oeconomicus 17.05.2012
RE: Blockupy-Proteste Oeconomicus 19.05.2012
RE: Blockupy-Proteste Oeconomicus 19.05.2012
David Graeber in Frankfurt: Wieso stellt sich das Bankenviertel tot? Oeconomicus 24.05.2012
Börsenwelten: Finanzexperten hautnah – Wie sie sind, was Sie denken, was sie antreibt Oeconomicus 27.05.2012
Bedrohung des Finanzsystems Oeconomicus 03.06.2012
Nun steigen auch Zinsen für deutsche Staatsanleihen Oeconomicus 13.06.2012
RE: Nun steigen auch Zinsen für deutsche Staatsanleihen Oeconomicus 13.06.2012
RE: Nun steigen auch Zinsen für deutsche Staatsanleihen Oeconomicus 14.06.2012
Kosten für deutsche Kreditausfallversicherungen steigen Oeconomicus 19.06.2012
RE: Kosten für deutsche Kreditausfallversicherungen steigen Oeconomicus 20.06.2012
PAUKENSCHLAG nach US-Börsenschluss: Moody's zweifelt an Deutschland Oeconomicus 24.07.2012
RE: PAUKENSCHLAG nach US-Börsenschluss: Moody's zweifelt an Deutschland Oeconomicus 25.07.2012
Ratingagentur schließt Deutschland-Pleite nicht aus Oeconomicus 27.07.2012
Erste Anzeichen von Kapitalflucht aus Deutschland Oeconomicus 29.07.2012
 

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz