Krisenbeobachtung

Monti: Euro-Austritt Italiens wäre Riesen-Problem für Deutschland

 von Oeconomicus , 26.05.2012 22:51

Monti: Euro-Austritt Italiens wäre Riesen-Problem für Deutschland

Erstmals wirft Mario Monti den Euro-Austritt Italiens in die Diskussion: Ein Austritt Italiens würde der deutschen Wirtschaft sehr schaden, meint der Goldman-Premier. Daher sind für ihn Eurobonds auch längst eine Gewissheit. Deutschland könne mit ihnen dem Gemeinwohl Europas dienen.

Deutsche Wirtschafts Nachrichten | Veröffentlicht: 26.05.12, 00:31 | Aktualisiert: 26.05.12, 00:32 | 132 Kommentare

Anscheinend beherrscht Monti die deutsche Sprache und zählt zu den regelmäßigen Lesern im fortunanetz ... wie sonst könnte er zu einer solchen Überlegung gekommen sein?
[/b]

Allerdings scheint er nicht alle meine Aufsätze gelesen zu haben, da er sonst nicht zu dieser Einschätzung käme:
„Wenn Italien eines Tages den Euro verlässt, wieder eine eigene, autonome Währung mit Zinssatzfreiheit eingeführt hat und die neue Lira abgewertet wurde, wäre das ein großes Problem für die deutschen Exporte”

Huch jetzt bin ich aber ernsthaft um die deutschen Exporte nach Italien’s möglicher Rückkehr zur Lira besorgt. Die italienische Notenbank könnte dann bei der Bundesbank nicht weiter aufzuschulden (Target-zwo) … da wäre Weidmann aber traurig!

Ich frage mich nur, wie haben wir das nur geschafft VOR dem Euro in die europäischen Staaten, insbesondere nach Italien zu exportieren OHNE Herrn Monti als klugen Ratgeber konsultiert zu haben?

Deutschland hat seit 1951 ununterbrochen Aufwertungen erlebt (Italien hat in dieser Zeit 9 mal abgewertet). Durch diese Aufwertungen haben wir MEHR für Exporte erlöst und WENIGER für IMPORTE bezahlt und genau hieraus entstand ein Großteil des Volks-Wohlstands! Durch die Währungsunion wurde dieser Mechanismus ausgeschaltet. Dadurch entstanden mal ganz vorsichtig geschätzt Verluste für Deutschland in Höhe von 50 Mrd Euro p.a. … und ach ja unter Karl Schiller haben wir um 8,5% aufgewertet , OHNE dass Exporte darunter litten.

Hat Herr Monti vielleicht doch die Geschichtsbücher studiert, um festzustellen, dass die Lateinische Münzunion (mit Frankreich, Schweiz, Belgien, Italien und Griechenland) auch scheitern mußte?
Die mangelnde Disziplin der souverän gebliebenen Staaten wurde den Bündnissen zum Verhängnis. Zu den destabilisierenden Faktoren zählten fehlende, fiskalische Disziplin, mangelnde ökonomische Konvergenz, unterschiedliche Vertragsauslegung, Zielkonflikte Länder/Union, u.s.w.. Auch auf dem Gebiet der festen Wechselkurssysteme waren die Erfahrungen sehr ernüchternd ausgefallen. Sie sind entweder in sich zusammengebrochen (Goldstandard und Bretton Woods) oder waren kontinuierlich revisionsbedürftig (EWS).

Noch ein kleiner Merksatz für il Professore, den er sich gerne ausdrucken und über’s Bett hängen darf:

Transferunion = Volksaufstände= K.O.-Kriterium! für Europa und den EURO

Weitere Info’s in meinem neuen Aufsatz: “…vom Verglühen des Epsilon’s”


Oeconomicus
Beiträge: 1.534
Registriert am: 30.01.2012

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
Italien und die zu erwartenden Krisenfolgen Oeconomicus 31.01.2012
Organisiertes Verbrechen: die Kriminalität im 3. Jahrtausend Oeconomicus 31.01.2012
Italien: news update Oeconomicus 31.01.2012
Italienier bringen ihre Vermögenswerte zunehmend in die Schweiz Oeconomicus 31.01.2012
Italien soll sich auf Wachstum konzentrieren Oeconomicus 02.02.2012
RE: Italien soll sich auf Wachstum konzentrieren lacrima 02.02.2012
Unterstützung für Monti und zunehmender Druck auf Berlin Oeconomicus 02.02.2012
RE: Italien und die zu erwartenden Krisenfolgen haenschen 03.02.2012
Montis Regierung als Vorbild für den ganzen Westen? Oeconomicus 08.02.2012
34 italienischen Banken herabgestuft Oeconomicus 11.02.2012
Italien ist Immobilieninvestoren nichts mehr wert Oeconomicus 12.02.2012
China will keine Italien-Anleihen kaufen Oeconomicus 13.02.2012
Interview with Mario Monti Oeconomicus 14.02.2012
Arbeitslosigkeit auf Rekordhoch Oeconomicus 03.03.2012
Deutschland und Italien setzen auf Wachstum Oeconomicus 14.03.2012
Wetten mit Morgan Stanley kosteten Milliarden Oeconomicus 16.03.2012
Karl Weiss: Italien! Ich sage immer wieder Italien! Oeconomicus 20.03.2012
Monti: „Die Krise ist vorbei“ Oeconomicus 03.04.2012
geheime Agenda zur Lage in Italien Oeconomicus 04.04.2012
Weg frei für Marathon-Monti Oeconomicus 10.04.2012
DIE QUALEN DER MENSCHEN Oeconomicus 12.04.2012
RE: DIE QUALEN DER MENSCHEN Oeconomicus 15.04.2012
Regierung Monti rechnet mit schwierigster Phase der Krise Oeconomicus 16.04.2012
Sezessionsbewegung in Südtirol Oeconomicus 16.04.2012
Italien bessert Handelsbilanz mit Gold-Exporten in die Schweiz auf Oeconomicus 18.04.2012
Banken bekommen faule Kredite nicht unter Kontrolle Oeconomicus 28.04.2012
Eurokrise: Auch Italiens Wirtschaft düster Oeconomicus 02.05.2012
Frust über steigende Arbeitslosigkeit Oeconomicus 05.05.2012
Commerzbank-Bericht: Italien auf Entwicklungsland-Niveau Oeconomicus 05.05.2012
Lega Nord ruft Italiener zum Steuerboykott auf Oeconomicus 06.05.2012
Monti will offene Rechnungen nicht mehr als Schulden ausweisen Oeconomicus 07.05.2012
Gewalt gegen Steuereinzieher nimmt zu Oeconomicus 12.05.2012
RE: Gewalt gegen Steuereinzieher nimmt zu Oeconomicus 14.05.2012
Moody's Downgrades 26 Italian Banks: Full Report Oeconomicus 14.05.2012
Diskussion: «Diese Suizide sind Folge einer unsinnigen Verteilung des Reichtums» Oeconomicus 15.05.2012
Eurokrise lässt in Italien Anarchie aufflammen Oeconomicus 17.05.2012
Monti: "Worte sind wie Steine" Oeconomicus 17.05.2012
RE: Monti: "Worte sind wie Steine" Oeconomicus 22.05.2012
Monti: Euro-Austritt Italiens wäre Riesen-Problem für Deutschland Oeconomicus 26.05.2012
Debatte um effektive Krisenabwehr Oeconomicus 01.06.2012
RE: Debatte um effektive Krisenabwehr Oeconomicus 01.06.2012
Top-Banker zweifelt an Italien Oeconomicus 02.06.2012
Berlusconi: Italien könnte Euro selbst drucken Oeconomicus 03.06.2012
Italien hat EZB-Kredite schon verbraucht Oeconomicus 06.06.2012
Italiens Banken im Strudel der Schuldenkrise Oeconomicus 08.06.2012
Monti kämpft gegen Vertrauensverlust Oeconomicus 08.06.2012
Commerzbank-Chefökonom: Auch Italien könnte um Hilfe bitten Oeconomicus 12.06.2012
Italien drängt die Kanzlerin Oeconomicus 12.06.2012
Das sind die Baustellen Italiens in der Euro-Schuldenkrise Oeconomicus 13.06.2012
Italiens Wirtschaft hält Deutschland seine Fehler vor Oeconomicus 15.06.2012
RE: Italiens Wirtschaft hält Deutschland seine Fehler vor Oeconomicus 17.06.2012
Protest-Parteien im Vormarsch Oeconomicus 17.06.2012
Deutsche Banken mit 26 Milliarden Euro im Risiko Oeconomicus 19.06.2012
Italien ist ratlos und wünscht Rettung durch EU Oeconomicus 19.06.2012
Antrag auf Staatshilfe erwartet: Italienische Bank ist klamm Oeconomicus 24.06.2012
Konsumenten verlieren Lust am Einkauf Oeconomicus 24.06.2012
FUNKTIONIERT NICHT MEHR Oeconomicus 24.06.2012
Italienische Bankaktien stürzen ab, Handel teilweise ausgesetzt Oeconomicus 26.06.2012
Rom stützt Monte dei Paschi Oeconomicus 26.06.2012
Monti will 30 Milliarden Euro einsparen Oeconomicus 30.06.2012
Über 20.000 Bankenjobs gefährdet Oeconomicus 04.07.2012
Italien verschiebt Mehrwertsteuererhöhung Oeconomicus 06.07.2012
RE: Italien verschiebt Mehrwertsteuererhöhung kob 09.07.2012
Italien könnte beim Rettungsfonds anklopfen Oeconomicus 11.07.2012
RE: Italien könnte beim Rettungsfonds anklopfen Oeconomicus 13.07.2012
Italien will die Steuermoral im Land heben – mit Razzien, Bargeldbeschränkungen und einer Software kob 13.07.2012
Monti verliert den Kampf: Moody’s stuft Italien herab Oeconomicus 14.07.2012
Berlusconi gegen "deutscheres Europa" Oeconomicus 16.07.2012
RE: Berlusconi gegen "deutscheres Europa" Oeconomicus 17.07.2012
Alitalia verdoppelte die Verluste im ersten Halbjahr Oeconomicus 18.07.2012
Italiens Regierung befürchtet Pleite Siziliens Oeconomicus 18.07.2012
Strandbäder-Betreiber wollen streiken Oeconomicus 20.07.2012
Am Nasenring des Spread Oeconomicus 20.07.2012
Bürgermeister von Palermo warnt vor Bürgerkrieg Oeconomicus 22.07.2012
Mindestens zehn Städte leiden unter massiven Finanzproblemen Oeconomicus 23.07.2012
In Italien brennt der Baum! Oeconomicus 27.07.2012
Zinsen für frisches Geld sinken - Italien profitiert von Draghi Oeconomicus 30.07.2012
 

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz