Krisenbeobachtung

Hans-Olaf Henkel: „Wir brauchen ein Fukushima für den Euro“

 von Oeconomicus , 14.07.2012 00:08

Hans-Olaf Henkel: „Wir brauchen ein Fukushima für den Euro“

Der ehemalige BDI-Präsident Henkel wettert in London gegen Deutschland: Nur durch ein dramatisches Ereignis seien die Deutschen zu bewegen, den Euro aufzugeben. Wer sich in Deutschland heute wie er gegen den Euro stelle, solle am besten um politisches Asyl in einem anderen Staat nachsuchen.

Deutsche Wirtschafts Nachrichten | Veröffentlicht: 13.07.12, 02:22 | Aktualisiert: 13.07.12, 02:47 | 33 Kommentare

An der Stelle sei daran erinnert, dass Herr Henkel (auch) als Vorsitzender des Vorstandes für den Konvents für Deutschland unterwegs ist.
Interessierte Leser könnten in diesem Zusammenhang die Frage aufwerfen, ob bei den im obigen Artikel dargestellten Positionen im Vergleich zu seinen Einlassungen als Protagonist des Konvent's möglicherweise eine gewisse Doppelzüngigkeit wahrnehmbar sein könnte.

Konvent für Deutschland

So fordert Klaus von Dohnanyi, der sich ebenfalls im Konvent für Deutschland tummelt, den Bundespräsidenten demonstrativ auf, den ESM-Vertrag trotz laufender Verfassungsbeschwerden zu unterzeichnen.

Zitat
“Auch Bundespräsident Gauck hat ja geschworen, ´seine Kraft dem Wohl des deutschen Volkes zu widmen und Schaden von ihm wenden´ zu wollen. Die lange Frist, die das Gericht sich vielleicht zur Beratung gönnen möchte, muss kein Schaden werden: Der Bundespräsident kann, sollte die Krise sich zuspitzen, nach seinem Eid unterzeichnen und das Gericht aus seinem historischen Dilemma erlösen. Dann hätte wieder die Politik gesprochen: das Parlament, der demokratisch gewählte Bundespräsident und – durch beide: wir, der Souverän.”



Weitere Details dazu hat Daniel Neun in seinem Artikel zusammengefasst.

Es ist nicht auszuschließen, dass beide Herren mit dem 1928 erschienenen Werk von Edward L. Bernays "Propaganda" bestens vertraut sein könnten.


Oeconomicus
Beiträge: 1.534
Registriert am: 30.01.2012

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
Quo vadis Euro ? Oeconomicus 15.02.2012
Eurocrats Carry On Up The Khyber, Determined and Delusional Oeconomicus 18.03.2012
„Wir brauchen ein Fukushima beim Euro“ Oeconomicus 05.05.2012
Das Ende wird hart Oeconomicus 07.05.2012
Marc Faber: "Es wäre sogar das Beste, die Eurozone ganz aufzulösen" Oeconomicus 11.05.2012
Rettung unmöglich: Euro kommt jetzt auf die Intensivstation Oeconomicus 13.05.2012
Österreich droht Griechenland mit EU-Rauswurf Oeconomicus 14.05.2012
US-Ökonom Allan Meltzer: „Die Idee der Euro-Zone war falsch“ Oeconomicus 15.05.2012
Wilhelm Hankel: Euro könnte enden wie die DDR-Mark Oeconomicus 18.05.2012
Umfrage: Jeder zweite Deutsche hält Euro-Einführung für falsch Oeconomicus 19.05.2012
RE: Umfrage: Jeder zweite Deutsche hält Euro-Einführung für falsch Oeconomicus 21.05.2012
Deutsche Bank schlägt „Geuro“ als Zweitwährung vor Oeconomicus 22.05.2012
Die Abwahl des Euro Oeconomicus 30.05.2012
Dirk Müller: "Rennet, rettet, flüchtet!" Oeconomicus 30.05.2012
Der Euro im Faktencheck Oeconomicus 01.06.2012
«Nicht Griechenland, sondern Deutschland muss austreten» Oeconomicus 01.06.2012
Die Währungsunion im Zerfall Oeconomicus 03.06.2012
Schwellenländer stoßen Euro ab Oeconomicus 04.06.2012
RE: Schwellenländer stoßen Euro ab Oeconomicus 13.06.2012
BLAUER TRANSFER-RUBEL Oeconomicus 22.06.2012
Die Verteidigung des Euro: ein österreichischer Ansatz Oeconomicus 24.06.2012
Hans Werner Sinn über die Zukunft des Euro Oeconomicus 25.06.2012
Politik ohne Rettungsfahrplan: Euro gibt weiter ab Oeconomicus 25.06.2012
Der Euro ist die beste Währung für Europa Oeconomicus 27.06.2012
Halbjahresbilanz: Wie viel der Euro verliert - und gegen wen er gewinnt Oeconomicus 01.07.2012
Internationale Industrie pro Euro Oeconomicus 01.07.2012
Der große Euro Schwindel – Wenn jeder jeden täuscht Oeconomicus 03.07.2012
Alternativpläne zum EURO-System Oeconomicus 11.07.2012
Die deutsche Elite versagt Oeconomicus 13.07.2012
Euro-Kritiker Hankel zum Verfassungsgericht: "Offenbarungseid der Politik" kob 13.07.2012
Hans-Olaf Henkel: „Wir brauchen ein Fukushima für den Euro“ Oeconomicus 14.07.2012
Thilo Sarrazin zur Zukunft Europas:"Geburtsfehler Maastricht" kob 18.07.2012
"Euro-Zone wird schrumpfen" Oeconomicus 18.07.2012
Merkel sorgt für Wirbel: Euro unter Druck Oeconomicus 19.07.2012
So tief wie seit über zwei Jahren nicht: Euro im Abwärtssog Oeconomicus 23.07.2012
Video-Interview mit Prof. Wilhelm Hankel Oeconomicus 24.07.2012
Falsche Treue, oder: Der Euro ist nackt Oeconomicus 24.07.2012
RE: Falsche Treue, oder: Der Euro ist nackt Oeconomicus 30.07.2012
Wer hat Vorteile, wenn der Euro zerbricht? Oeconomicus 30.07.2012
Ein Gespräch im Hause Springer über die Zukunft des Euro Oeconomicus 31.07.2012
 

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz