Krisenbeobachtung

„Deutschland wird gezwungen, sein Sparkapital in die Südländer zu investieren“

 von Oeconomicus , 24.03.2012 05:47

Sinn: „Deutschland wird gezwungen, sein Sparkapital in die Südländer zu investieren“

Hans-Werner Sinn beobachtet eine innereuropäische Kapitalflucht: Die deutschen Banken ziehen ihre Gelder aus Südeuropa ab. Damit erhöht sich die Druck auf die Währungsunion.
Über die EZB-Gelder fließt das Geld jedoch wieder in den Süden. Weil die deutsche Politik bisher die Target 2- Salden verharmlost hat, könnten die deutschen Sparer und Steuerzahler am Ende auf ihren Milliarden-Forderungen sitzenbleiben.

zum Interview mit Prof. Sinn ... bitte unbedingt lesen

http://www.deutsche-mittelstands-nachric.../2012/03/40581/

Fragen dazu? .... bitte hier einstellen ... Antworten folgen nach bestem Wissens- und Sachstand


****

dazu Bund der Steuerzahler in Bayern e.V.

Target2- Die Verharmlosung einer finanziellen Atombombe

Massive Kritik übt der europäische Steuerzahlerbund (TAE) an den ausufernden Target-2-Salden. Gestützt wird diese Kritik unter anderem durch die Ausssagen von den Professoren Hans-Werner Sinn und Timo Wollmershäuser(1), die bereits 2011 frühzeitig und umfangreich auf die extrem zerstörerischen Gefahren von Target2 hingewiesen haben, die sich für die Zentralbanken der starken Euro-Länder, so z. B. die Deutsche Bundesbank und damit für die deutschen Bürger, ergeben.

http://www.steuerzahler-bayern.de/Target...p509/index.html

****

welt-online dazu:

"Bundesbank verharmlost eine finanzielle Atombombe"

Verwunderlich war eigentlich nur, dass der Bund der Steuerzahler so lange schwieg. Immer wieder war er von besorgten Bürgern auf die drohenden Gefahren in der Bilanz der Bundesbank aufmerksam gemacht worden, ohne jedoch zu reagieren. Erst jetzt, nachdem die Risiken bereits die Höhe zweistelliger Milliardenbeträge erreicht haben, schlägt der „Bund der Steuerzahler in Bayern e.V.“ Alarm. Nun allerdings hält er über die Bundesbanker in zuvor kaum erwarteter Härte Gericht. Er spricht von der „Verharmlosung einer finanziellen Atombombe“.

http://www.welt.de/wirtschaft/article139...-Atombombe.html

Was bitte schön soll daran VERWUNDERLICH sein, dass der Bund der Steuerzahler e.V. lange schwieg? Wenn schon, dann gilt dieselbe Verwunderung auch den Verantwortlichen der hier zitierten Mainstream-Gazette, deren Credo sein könnte, sich bei der Berichterstattung über solche "heissen" Themen erstmal zurückzuhalten.
Werden dann solche Sachverhalte im Publikum breiter diskutiert, kann man im Interesse des eigenen Macht- und Selbsterhaltes ja immer noch versuchen, sich an die Spitze einer Bewegung zu setzen, ganz getreu nach dem Motto: "ist eine Erkenntnis oder Bewegung nicht aufzuhalten, muss man um die Meinungshoheit kämpfen."
Solch späte [vermeintliche] Einsichten sind für mich nur ein weiterer Indikator dafür, wie groß die Verzweiflung der "Eliten" [der Begriff ist übrigens eine Teilmenge des Substantiv's "DILEtanTEN"] sein muss. Wer jetzt noch dieses zutiefst marode System öffentlich verteidigt, dürfte Gefahr laufen, Kopf und Kragen zu riskieren.


Um die "Verzweiflung" der dilletantischen Staats- und Politversager etwas zu quantifizieren, hier noch eine kleine "Randbemerkung":
Aus US-FED-Kreisen verlautete, die "Aussenstände" von EZB, BOJ (Bank of Japan) und der Schweizer National Bank seien auf insgesamt US$ 65.593 Mrd. angewachsen.
Bezeichnet man die Ausgleichsforderung [Target zwo] der Bundesbank als Atombombe, wie muss man dann die Bedrohungslage der EZB [Ausleihungen nur in den letzten 10 Tagen € $2.318 Mrd.] bewerten? ... Financial Armageddon [?]


Oeconomicus
Beiträge: 1.534
Registriert am: 30.01.2012

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
EZB + nationale Notenbanken Oeconomicus 08.02.2012
AUSBLICK: EZB macht Weg für mehr Liquidität frei Oeconomicus 08.02.2012
EZB senkt Leitzins vorerst nicht weiter Oeconomicus 09.02.2012
EZB-Präsident verteidigt Lockerung der Repo-Sicherheitsregeln Oeconomicus 09.02.2012
EZB signalisiert guten Willen Oeconomicus 09.02.2012
Euro-Krise: Die Vereinnahmung der EZB Oeconomicus 13.02.2012
Noch mal 500 Mrd. von der EZB? Oeconomicus 14.02.2012
Devisenmärkte Das große Gelddrucken rund um den Globus Oeconomicus 14.02.2012
EZB will auf Zinsen aus Griechen-Anleihen verzichten Oeconomicus 15.02.2012
Athen-Bonds werden umgetauscht Oeconomicus 16.02.2012
Die Illusion politisch unabhängiger Zentralbanken Oeconomicus 17.02.2012
große Manipulationen Oeconomicus 23.02.2012
Die wundersame Geldvermehrung durch die EZB Oeconomicus 25.02.2012
RE: Die wundersame Geldvermehrung durch die EZB materia 25.02.2012
RE: Die wundersame Geldvermehrung durch die EZB Oeconomicus 25.02.2012
RE: Die wundersame Geldvermehrung durch die EZB Oeconomicus 28.02.2012
RE: Die wundersame Geldvermehrung durch die EZB Oeconomicus 29.02.2012
Banken horten 777 Milliarden Euro in EZB-Angstkasse Oeconomicus 02.03.2012
Gewinn der Bundesbank bricht ein Oeconomicus 06.03.2012
Der programmierte Finanz-Kollaps Oeconomicus 14.03.2012
RE: Der programmierte Finanz-Kollaps materia 14.03.2012
Plusminus 14.03.2012 - Joerg Asmussens (EZB) Maerchenstunde Oeconomicus 16.03.2012
Währungsreform und Kriegsfinanzierung Oeconomicus 16.03.2012
Bundesbank spielt Kassandra Oeconomicus 19.03.2012
Bundesbank: Monatsbericht-Indizien deuten auf drohenden Staatsbankrott hin Oeconomicus 20.03.2012
Marc Faber über die Konsequenzen der Politik der Notenpresse Oeconomicus 20.03.2012
Manna von der EZB Oeconomicus 20.03.2012
„Deutschland wird gezwungen, sein Sparkapital in die Südländer zu investieren“ Oeconomicus 24.03.2012
EZB zweifelt an Wirkung ihrer Maßnahmen Oeconomicus 27.03.2012
EZB will Bundestag entmachten Oeconomicus 31.03.2012
Streit über Kreditrisiken der EZB Oeconomicus 31.03.2012
Asmussen fordert europäischen Banken-Rettungsfonds Oeconomicus 02.04.2012
EZB-Geldschwemme: Banken wollen Milliarden nicht mehr Oeconomicus 03.04.2012
Euro-Krise nicht vorbei, kein ’Licht’ in Sicht: Kranjec, Bericht Oeconomicus 03.04.2012
Der tausendjährige Euro - Juncker: Euro ist für die Ewigkeit Oeconomicus 05.04.2012
RE: Joerg Asmussen's Maerchenstunde Oeconomicus 15.04.2012
vom Vertrauen der EZB-Mitarbeiter Oeconomicus 15.04.2012
Hollande greift Sarkozy wegen EZB-Plänen an Oeconomicus 16.04.2012
Von der Inflation zur Repression Oeconomicus 16.04.2012
Strafanzeige gegen den Vorstand der Deutschen Bundesbank Oeconomicus 17.04.2012
Euro-Krisenpolitik in der Kritik Oeconomicus 19.04.2012
Forschungsinstitute warnen vor Überlastung der EZB Oeconomicus 19.04.2012
Hans-Werner Sinn: "Euro-System ist Explosion nahe" Oeconomicus 20.04.2012
Draghis Geldspritze wirkt nicht Oeconomicus 02.05.2012
EZB-Treffen in Spanien: Ohnmächtige zu Besuch bei Verzweifelten Oeconomicus 03.05.2012
RE: EZB-Treffen in Spanien Oeconomicus 03.05.2012
«EZB wird zum grössten Problem der Euro-Zone» Oeconomicus 05.05.2012
Bundesbankpräsident Weidmann kritisiert Hollandes Wachstumspläne Oeconomicus 12.05.2012
Gastkommentar von Professor Sinn: das Hauptproblem ist Spanien Oeconomicus 14.05.2012
EZB stoppt Hilfen für vier griechische Krisenbanken Oeconomicus 16.05.2012
Draghi concedes Greece could leave eurozone Oeconomicus 17.05.2012
Jens Weidmann: „Politik muss zeigen, wohin die Reise geht“ Oeconomicus 20.05.2012
"ECB Will be Insolvent and Costs May Exceed 1 Trillion Euros" Oeconomicus 26.05.2012
EZB-Chef fordert zentrale europäische Bankenaufsicht1 Trillion Euros" Oeconomicus 01.06.2012
Zentralbanken der Schwellenländer stoßen massiv Euros ab Oeconomicus 04.06.2012
EU-Rechnungshof kritisiert Risiko-Management der EZB Oeconomicus 05.06.2012
EZB-Schattenrat stimmt für Zinssenkung Oeconomicus 05.06.2012
Märkte in Not: Die fünf Optionen des Mario Draghi Oeconomicus 05.06.2012
EZB-Asmussen: Europa steht harte Sanierung bevor Oeconomicus 05.06.2012
EZB entscheidet über Antwort auf Krisenverschärfung Oeconomicus 06.06.2012
EZB-Bilanz übersteigt drei Billionen Euro Oeconomicus 06.06.2012
Geld bleibt weiterhin billig Oeconomicus 06.06.2012
Neue Funktion für die EZB? Oeconomicus 09.06.2012
RE: Neue Funktion für die EZB? Oeconomicus 14.06.2012
RE: Neue Funktion für die EZB? Oeconomicus 15.06.2012
Nur Tage für die Rettung ? Schleusen der Notenbanken knarren schon Oeconomicus 16.06.2012
Draghis Billionengeschütz verpufft Oeconomicus 20.06.2012
Merkel droht mit D-Exit Oeconomicus 23.06.2012
EZB akzeptiert künftig Autokredite als Sicherheit Oeconomicus 24.06.2012
Bundesbank Monatsbericht Juni 2012 Oeconomicus 25.06.2012
Neue Risiken am Horizont: Oberster Zentralbankrat warnt Oeconomicus 25.06.2012
Mascolo (Spiegel) spricht mit Jens Weidmann, Video Oeconomicus 28.06.2012
EZB zu Lockerungen für Athen bereit Oeconomicus 01.07.2012
Experimente mit dem Euro-Leitzins: Was plant Europas Zentralbank? Oeconomicus 02.07.2012
Draghi ratlos, Zinsen von Italien- und Spanien-Bonds explodieren Oeconomicus 05.07.2012
Bundesbankchef warnt Eurozone vor Marsch in Haftungsunion Oeconomicus 06.07.2012
ECB Press Conference - 5 July 2012 Oeconomicus 06.07.2012
Weltweit rüsten sich Notenbanken für den Abschwung Oeconomicus 13.07.2012
EZB-Direktor fordert Aufgabe nationaler Hoheiten Oeconomicus 18.07.2012
EZB will wegen Libor-Skandal Euribor verändern Oeconomicus 18.07.2012
EZB ist eine „Untergrundbank“ Oeconomicus 20.07.2012
The Secret Tool Draghi Uses to Run Europe Oeconomicus 24.07.2012
Bundesbank rüttelt an Größe der Euro-Zone Oeconomicus 24.07.2012
RE: Bundesbank rüttelt an Größe der Euro-Zone Oeconomicus 26.07.2012
„Draghi ist ein Plünderer des Bürger-Spargroschens“ Oeconomicus 26.07.2012
Rettungsaktion für Spanien und Italien: EZB und EFSF wollen Anleihen kaufen Oeconomicus 27.07.2012
RE: Rettungsaktion für Spanien und Italien: EZB und EFSF wollen Anleihen kaufen Oeconomicus 27.07.2012
RE: Rettungsaktion für Spanien und Italien: EZB und EFSF wollen Anleihen kaufen Oeconomicus 27.07.2012
Schäuble begrüßt EZB-Bekenntnis - Bundesbank skeptisch Oeconomicus 27.07.2012
„Bald kauft die EZB auch alte Fahrräder" Oeconomicus 27.07.2012
Schäuble bestreitet EZB-Pläne für Anleihenkauf Oeconomicus 28.07.2012
FDP droht mit einer Klage gegen die EZB Oeconomicus 30.07.2012
RE: FDP droht mit einer Klage gegen die EZB Oeconomicus 31.07.2012
Risiken und Nebenwirkungen einer EZB-Intervention Oeconomicus 01.08.2012
RE: Risiken und Nebenwirkungen einer EZB-Intervention Oeconomicus 01.08.2012
VOR DER EZB-SITZUNG: Marios Waffenschrank Oeconomicus 01.08.2012
Deutschland muss über Euro-Austritt nachdenken Oeconomicus 01.08.2012
Draghi plant Doppelschlag gegen Euro-Krise Oeconomicus 02.08.2012
RE: Draghi plant Doppelschlag gegen Euro-Krise Oeconomicus 02.08.2012
RE: Draghi plant Doppelschlag gegen Euro-Krise Oeconomicus 02.08.2012
RE: Draghi plant Doppelschlag gegen Euro-Krise Oeconomicus 02.08.2012
RE: Draghi plant Doppelschlag gegen Euro-Krise Oeconomicus 02.08.2012
 

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz